Kulinarische Jahresaktionen

Alte regionale Küchentraditionen leben wieder auf, wenn die Gastronomen eine Woche lang das Beste aus Omas Küche präsentieren.

gut zu wissen:

Es werden soweit wie möglich regional produzierte und saisonal verfügbare Produkte verarbeitet.

Beim Thema Fleisch geht es darum, das ganze aus der Region kommende Tier zu verarbeiten.

Nachhaltig produzierte Lebensmittel aus der Region werden im Rahmen der Aktion zu schmackhaften traditionellen Gerichten verarbeitet.

Heutzutage liefert die Industrie ganzjährig Lebensmittel aus der ganzen Welt. Die Kehrseite sind häufig lange Transportwege, schwierige Produktionsbedingungen und Umweltprobleme in den Herkunftsländern.

Die Aktion „Omas Küche“ wird zeigen, dass es auch anders geht. Es werden ausschließlich regional produzierte und saisonal verfügbare Produkte verarbeitet. So wird gezeigt, dass gesunde und schmackhafte Küche aus der Region alte Traditionen und neue Ideen kreativ miteinander verbindet.

Beim Thema Fleisch geht es darum, das ganze Tier zu verarbeiten. Zu Zeiten von „Omas Küche“ war dies Alltag. Heute werden von unseren Betrieben Rindfleischsuppe, pikantes Schweinegulasch, Wildburger, Wildwurst, Schweinsbraten Großmutter Art, oder Rinderrouladen werden angeboten. Ganz wie früher und doch zeitgemäß interpretiert.

Zu den Gerichten gibt es die passenden Weine von den Winzern aus Mosel, Saar, Ruwer, Nahe und Mittelrhein.

Lassen Sie sich überraschen von der Kreativität der Köche, die aus Überzeugung Partner von „Ebbes von Hei“ und „SooNahe“ geworden sind. Das Rahmenprogramm bietet zahlreiche interessante Veranstaltungen der beteiligten Akteure. Es reicht von geführten Wanderungen bis zu Kulinarikevents der Gastronomen.

 

Hintergrundbild: Saarschleifenland Tourismus GmbH, Raphael Maas


background

de
en fr nl